Sonnencremes mit synthetischen Lichtschutzfiltern gefährden weltweit die Korallenriffe!

Weltweites Korallensterben wird mit den chemischen Inhaltsstoffen in Sonnencremes in Verbindung gebracht.

Die Korallenriffe sind eine der schönsten Ökosysteme der Natur, das auch Millionen von Menschen Proteine liefert. Korallen sterben aber leider langsam ab und die Intensität dessen verstärkte sich in den letzten 20 Jahren. Jetzt hat die Universität Ancona in Italien in einer Studie herausgefunden, dass Sonnencremes – auch in niedriger Konzentration – ganz besonders für die Bleichung der Korallen verantwortlich ist.
Wir haben schon oft am Strand beobachtet, wie Erwachsene sich und ihre Kinder (die ärmsten) dick mit Sonnencremes eincremen, dann sofort oder nach kurzer Zeit ins Wasser gehen. Die entsprechenden Chemikalien in Sonnencremes werden nicht abgebaut und verursachen im Meer eben solche Zerstörungen.
Wir hatten bereits mehrere Artikel über die Hirnwäsche geschrieben, die die chemische Industrie hinsichtlich Sonnencremes bei uns Menschen verursacht hat. Wir können nur noch einmal davor warnen! Die Inhaltsstoffe sind nicht nur für die Natur äußerst schädlich, sondern auch für uns (wir sind ja auch nur Natur). Also: Hände weg!!!! Es gibt andere Wege, sich vor zu viel Sonne zu schützen (ein bisschen Sonne abzubekommen ist gesund und nicht schädlich). Z. B. gibt es natürliche Sonnencremes, oder zumindest sind ihre Inhaltsstoffe unschädlich, siehe http://bit.ly/nauzhG. Aber man kann sich auch mit Hut, leichtem Baumwollhemd oder Parasol (siehe auch andere Artikel auf unserem Blog unter Sonnenschutz) schützen. Wir machen das schon lange so und erzielen dadurch eine leichte, aber gesunde Bräunung der Haut.
Leute, ein Umdenken ist angesagt.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Sonnenschutz, Umweltbewusstsein, Zusatzstoffe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s